Nächste Termine
Letzte veröffentlichte Artikel

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
28
Dez
2007
Palais Halb Fisch, halb Fleisch scheint die kurz vor Jahresende zu Stande gekommene Einigung im Streit um den Zabeltitzer Barockpark zu sein.
Die Gemeinde, die gern für den symbolischen Preis von einem Euro den Park von der Deutschen Bahn AG erworben hätte, erhält nun ein im Grundbuch eingetragenes sogenanntes Niesbrauchsrecht bis zum Jahr 2020. Somit bleibt die Bahn Eigentümer des Parkes und darf diesen auch in den nächsten 13 Jahren kostenlos weiternutzen. Danach gehen sämtliche Rechte wieder komplett auf die Bahn über. Die Gemiende Zabeltitz wiederum erhält mit diesem Vertrag eigentümerähnliche Rechte und auch Pflichten. Am wichtigsten jedoch ist die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Fördermitteln. Wermutstropfen ist der Wegfall von jährlich 25.000 Euro, die die Bahn zur Erfüllung der Verkehrssicherungspflicht bisher an die Gemeinde überwies. In der Summe ergibt das für die kommenden 13 Jahre 325.000 Euro. Sämtliche nun anfallenden Kosten müssen also von der Gemeinde allein gestemmt werden. Für die Nutzung Dritter, z.B. für Veranstaltungen, darf die Gemeinde allerdings ein ortsübliches Entgelt verlangen.
Was mit dem Park nach 2020 geschieht, steht noch in den Sternen. Fakt ist, dass die Deutsche Bahn AG den Park mitsamt Palais möglichst gewinnbringend verkaufen möchte. Sollte die Gemeinde also in den nächsten 13 Jahren genügend Geld dafür beiseite legen, hätte man gute Chancen auf den endgültigen Erwerb der Immobilie. Ansonsten beginnt das Spiel von vorn.
FV Zabeltitz - Letzter Tweet
twitter_icon
Partner & Werbung
Statistik Website
Statistik