Nächste Termine
Letzte veröffentlichte Artikel

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
22
Jan
2008
schwimmlicht.jpgBei dem Begriff Schwimmlichter denken viele bestimmt zuerst an schwimmende Kerzen aus leichtem Wachs. Das ist aber in diesem Fall nur die halbe Wahrheit. Die "Kerze" besteht nämlich nicht aus Wachs (Stearin / Paraffin), sondern verbrannt wird reines Speiseöl, wie es in jedem Lebensmittelgeschäft käuflich ist.
Als Hilfsmittel dient das so genannte Schwimmlicht - eine Konstruktion aus dem Material Glasfaser-Carbon. Dieses ist nicht nur leichter als Wasser, sondern auch leichter als Öl. Weiterhin benötigt man ein Glas Wasser, Küchenzellstoff und Dekomaterial.
Das Wasserglas dekoriert man nach Belieben, zB. mit Dekosand, Muscheln, Steinchen, Lebensmittelfarbe, und und und .... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Wichtig ist, dass in das mit Wasser gut gefüllte Glas eine ca. 1cm dicke Schicht aus Speiseöl kommt. Das Schwimmlicht muss mit einem Docht versehen werden. Dazu wird das Küchenpapier zu einem ca 15mm langen Docht gedreht und in die Öffnung des Schwimmlichtes gesteckt.

Nun noch das Licht ins Glas und anzünden!

Video ansehen!

Die Vorteile dieser Art von Kerze liegen auf der Hand:
  • rußfreie Verbrennung des Öl
  • dadurch sehr geringe Umweltbelastung
  • individuelle und wechselbare Dekoration der Kerze
  • sehr geringer Verbrauch ( 1l Öl = 1000 h Brenndauer)
  • mehr Sicherheit durch Schwimmen im Wasser






Wo bekomme ich diese Lichter und noch viiiiel mehr Informmationen her?
FV Zabeltitz - Letzter Tweet
twitter_icon
Partner & Werbung
Statistik Website
Statistik