Nächste Termine
Letzte veröffentlichte Artikel

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
19
Aug
2008
toilette1.jpgDas scheint die Frage zu sein, wenn man diese Idee für zwei interessante (?) Internetprojekte betrachtet. Mit www.lootogo.de und www.gratispinkeln.de haben sich gleich zwei Suchmaschinen für Toiletten - ja, sowas gibts auch - in Deutschland etabliert. Die Ideen dafür entstammen laut den Machern einem gewissen menschlichen Grundbedürfnis und der dafür in manchen Situationen fehlenden Gelegenheit... Allerdings gibt es solcherlei Angebote schon im Ausland.
Was man jedoch zur Zeit definitiv noch nicht kann, ist mit der Idee und seiner Umsetzung wirklich Geld verdienen. Etwas Werbung schalten - o.k. - aber wer zahlt schon dafür, Informationen über die beste Gelegenheit zum Wasserlassen an einem bestimmten Ort im Netz zu finden.

Hier nun die beiden Projekte im Einzelnen:
lootogo.jpg Lootogo.de gibt es seit etwa einem Jahr und ist nach eigenen Angaben das größte Verzeichnis für Toiletten in Deutschland. Annähernd 10.000 stille Örtchen sind darin gelistet. Gedacht wurde auch an ein Bewertungssystem, mit dem man die Hygienestandards, sowie Wartezeit, Ausstattung und Personal miteinander vergleichen kann. Dabei sind die Nutzer aufgefordert mitzmachen und fleißig zu bewerten. Nach dem Schulnotenmodus kann man Wertungen von 1 bis 6 vergeben. Weiterhin gibt es Informationen über die eventuell anfallenden Kosten, oder auch die Behindertenfreundlichkeit der Toiletten. In Zukunft ist es geplant, den Service auch für die Handynutzung auszuweiten und ihm damit mehr Flexibilität zu verleihen.

gratispinkeln.gifGratispinkeln.de ist die nächste Plattform, die sich mit dem Thema öffentliche Toiletten befasst. Allerdings sind hier nur etwa 700 Toiletten gelistet. Dieses sind allerdings allesamt kostenlose Angebote. Dabei verstehen die Macher unter kostenlos auch solche, bei denen es eine sogenannte Klofrau für Ordnung und Sauberkeit sorgt. Hier besteht aber rein rechtlich gesehen keine Pflicht zu Bezahlung - wenn alles sauber ist sollte man der Reinigungskraft jedoch einen kleinen Obolus zukommen lassen.
Funktionen des Angebotes sind das Melden noch nicht aufgeführter Toiletten und die Abfrage per WAP über das Mobilfunknetz. Die Suche nach einer Toilette ist regional aufgebaut, mit einer Beschreibung und einer Karte vom Dienst Google-Maps verknüpft. Weiterhin gibt es eine kleine, aber nicht beschriftete Fotogalerie.
Für Toiletten im Ausland gibt es die Partnerseite www.freepee.org mit ca. 1.000 weltweit verstreuten, öffentlichen und kostenlosen Toiletten in der Auflistung.
FV Zabeltitz - Letzter Tweet
twitter_icon
Partner & Werbung
Statistik Website
Statistik